Grundierung / Primer -2K Epoxy- 500 ml (Rot) mit Roststopfunktion

24,99 €*

Inhalt: 0.5 Liter (49,98 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit in 1-3 Tagen bei Dir zu Hause.

Farbe
Produktnummer: CR20000519
Produktinformationen "Grundierung / Primer -2K Epoxy- 500 ml (Rot) mit Roststopfunktion"




Revolutionärer, patentierter 2K Epoxy Reaktionsprimer in einer 1 K Spraydose.


  • Haftgrundierung auch auf schwierigen Untergründen einsetzbar.
  • Exzellenter Korrosionsschutz auf kritischsten Untergründen
  • Immer Einsatzbereit
  • Verstellbare Breitstrahldüse.
  • Sehr gute Verträglichkeit beim Überlackieren mit allen Lacken.
  • Grundieren ohne Zeitdruck, die Topfzeit muss nicht beachtet werden.



Eine universelle, reaktive EP-Grundierung (=Epoxygrundierung).


Der 2K EP Primer (Grundierung) hat eine sehr gute Deckkraft und einen exzellenten Korrosionsschutz. Die Grundierung ist sowohl nass als auch trocken (400er Körnung) gut schleifbar. Sie wird empfohlen um auch auf schwierigen Untergründen einen Lackaufbau zu ermöglichen.
Beim Sprühen findet der chemische Härtungsprozess sofort bei atmosphärischem Druck statt. Sehr gute Durchhärtung und Isolierungswirkung. Die perfekte Isolierung gegen die Unterwanderung von Wasser.
Der 2K EP Primer weist hinsichtlich Haftung, Korrosion und Härte die gleichen Eigenschaften auf, wie herkömmliche, professionelle 2K Epoxy (EP) Grundierungen, bei denen Lack und Härter vorgemischt werden müssen.



Verarbeitungshinweise


Gebrauchsanweisung lesen
Augenschutz benutzen
Handschutz benutzen
Maske benutzen







Anwendung


  • Untergrundvorbehandlung:
  • Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein.
  • Alte Alkydharzanstriche auf Verträglichkeit prüfen
  • Lose Altanstriche und Rost entfernen.
  • Problemuntergründe anschleifen.

  • Lackieren:
  • Nicht zu lackierende Flächen abkleben.
  • Dose vor Gebrauch 3 Minuten schütteln.
  • Probesprühen und Lackverträglichkeit an unauffälliger Stelle prüfen.
  • Sprühentfernung: ca 20cm - 30cm.
  • Im Abstand von 2- 3 Minuten mehrere dünne Schichten aufsprühen.
  • Je Spritzgang ca. 30µ
  • Finale Ablüftzeit 10-15 min.
  • Lufttrocknung: 16 Std./20°C oder IR-Trocknung: 10 Min./60°C-70°C
  • Schleifbar und überlackierbar innerhalb von 2 - 3 Stunden
  • Mit allen handelsüblichen Decklacksystemen überlackierbar.








Entzündbares Aerosol
Gesundheitsgefahr

SIGNALWORT: Gefahr

• H222 Extrem entzündbares Aerosol. • H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten • H319 Verursacht schwere Augenschäden. • H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. • P210 Von Hitze,heißen Oberflächen,Funken,offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen • P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen • P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch • P260 Aerosol nicht einatmen • P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen • EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen • EUH208 Enthält 3-Aminomethyl-3,5,5-trimethylcyclohexylamin. Kann allergische Reaktionen hervorrufen





Downloads


Technische Informationen

Broschüre

Sicherheitsdatenblatt

0 von 0 Bewertungen

Eine Bewertung schreiben

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Hierzu passt Klarlack

Tipp
Klarlack 2K-PU 500ml Glänzend
Glanzgrad: Glänzend
Revolutionärer, patentierter 2K PU Reaktionsklarlack in einer 1 K Spraydose. Hochglänzender 2K-PU Lack. Extrem kratzfester & abriebfester Klarlack. Hervorragende Wetterbeständigkeit. UV/ Lichtbeständigkeit. Höchste Beständigkeit gegen Chemikalien. Immer Einsatzbereit. Lackieren ohne Zeitdruck, die Topfzeit muss nicht beachtet werden. Ein universeller, brillanter, reaktiver 2K PU-Klarlack (Polyurethan-Klarlack). 2K PU Klarlack ist ein hochwertiger, farbloser,extrem langlebiger 2-Komponenten-Klarlack, in der Variante "Glänzend". Klarlack 2K PU bildet eine klare, kraftstoffbeständige, extrem langlebige Beschichtung mit hoher Kratz- und Steinschlagfestigkeit. Der Klarlack kann auf wässrigen, lösemittelbasierten und UV-gehärteten Lacken aufgebracht werden. 2K PU Klarlack ist leicht zu verabeiten und muss nicht durch Durchstechen der Härterdose aktiviert werden. Die Topfzeit muss nicht beachtet werden. Verarbeitungshinweise BLEIBEN SIE GESUND. BLEIBEN SIE GESUND. × Ihre Gesundheit nehmen wir ernst und das sollten Sie auch. Helfen Sie mit, sichere, gesunde und umweltfreundliche Arbeitsbedingungen für sich selbst und die Personen in Ihrem Umfeld zu schaffen. Beachten Sie die Warnhinweise auf den Etiketten. Lesen Sie bei Unklarheiten die Sicherheitsdatenblätter. Essen, trinken oder rauchen Sie nicht bei der Arbeit mit Spraylacken. Tragen Sie immer Arbeitskleidung und sonstige Schutzausrüstung wie Atemschutzmaske, Handschuhe, Sicherheitsbrille oder Schutzhaube, gemäß der Unfallverhütungsvorschrift. Arbeiten Sie möglichst immer an einem gut belüfteten Arbeitsplatz. Schützen Sie Ihr Gehör, bei Verwendung von Maschinen! Kontrollieren Sie immer vor Arbeitsbeginn die korrekte Befestigung sowie den einwandfreien Zustand bereits montierter Maschinenteile. z.B. Trenn-, Schrupp- und Schleifscheiben etc.! Wo geschliffen wird, fliegen auch Funken. Stellen Sie immer sicher, dass sich keine entzündbaren Materialien im Arbeitsbereich befinden! Stellen Sie sicher, dass alle Tätigkeiten so umweltverträglich wie möglich durchgeführt werden können. Bleiben Sie wachsam! Close Anwendung Untergrundvorbehandlung: Die Verarbeitung sollte nicht unter 18°C stattfinden. Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Lackbeeinflussende Substanzen entfernen. Basislack gut ablüften lassen Basislack nicht schleifen, abwischen oder reinigen. Maximal losen Staub mit wenig Druck abblasen. Lackieren: Nicht zu lackierende Flächen abkleben. Dose vor Gebrauch 3 Minuten schütteln. Probesprühen und Lackverträglichkeit an unauffälliger Stelle prüfen. Sprühentfernung: ca 20cm - 30cm. Einen dünnen Spritzgang vorlegen - nicht dichtspritzen Im Abstand von 2- 3 Minuten zwei Schichten aufsprühen. Finale Ablüftzeit 10-15 min. Lufttrocknung: 12 Std./20°C oder IR-Trocknung: 40 Min./60°C-70°C Endfestigkeit des Lackes wird nach ca. 14 Tagen erreicht Für optimale Ergebnisse, haben wir hier weitere ANWENDUNGSHINWEISE zusammengestellt.  ANWENDUNGSHINWEISE × Vor Gebrauch die Dose und das zu lackierende Objekt auf Raumtemperatur (20 - 25°C) bringen. Das Objekt und die Umgebung vor Sprühnebel schützen. Es empfiehlt sich, nicht zu lackierende Teile abzukleben. Nur bei trockener Witterung und an windgeschützten Stellen sowie in gut belüfteten Räumen sprühen. Hinweise auf dem Etikett beachten!Mit großer Sorgfalt eine möglichst staubfreie Umgebung schaffen. Dabei auch den Schutzanzug, Kleidung & Handschuhe von Staub befreien. Für 2K-PU-Klarlack: Beim 2K-PU-Klarlack steht zunächst in der Variante "Glänzend" zur Wahl. Zur Lackierung den Basislack gem. Herstelleranweisung ablüften bzw. trocknen lassen. Den 2K- Klarlack zuerst mit einer sogenannte Klebeschicht auftragen. Dabei darauf achten, dass der Untergrund nicht dichtgespritzt wird. Es soll keine geschlossene Oberfläche entstehen. Nach kurzem Ablüften mit dem eigentlichen ersten Verlaufsgang beginnen. Der Klarlack wird erst an Kanten und Ecken, und dann nach kurzem Ablüften in zwei Spritzgängen schön nass und überlappend, gleichmäßig und ruhig mit ca. 30µ aufgetragen. Zwischen den Spritzgängen ca. 5-10 min. Ablüftzeit einhalten. Beilackieren (Fade-In / Blend-In) Um Kanten und Lichtbrechungsfehler zu vermeiden, kann der 2K Klarlack mit etwas Übung und viel Gefühl beilackiert werden. Dazu wird vorsichtig in den angrenzenden Bereich (20-25cm) mit einer möglichst dünnen Schichtdicke hinein lackiert. Das Ziel ist es, eine deutliche Lackierkante zu vermeiden und die Lichtbrechung auf den angrenzenden Altlack anzupassen. Trocknung Falls es doch zu Staubeinschlüssen kommt, lassen Sie den 2K-Klarlack besser trocknen und beheben die Fehlstelle anschließend durch auspolieren. Der Klarlack trocknet am besten über Nacht bei ca. 20°, oder im Ofen bei 60°-70° Objekttemperatur innerhalb von 40 - 50 min. Abschließend können die lackierten Teile vorsichtig angefasst werden. Wie jeder mehrkomponenten Klarlack benötigt auch der 2K-Klarlack, je nach Umgebungstemperatur manchmal bis zu 6 Wochen, um komplett durchzuhärten. Bitte in dieser Zeit Waschanlagen oder größere Belastungen vermeiden. Der wichtigste Unterschied zu herkömmlichen 2 Komponenten Klarlacken, die 2K-Bindemittel und Härter enthalten, ist die Verarbeitungszeit des Lackes in der Aerosoldose. Sie ist nicht auf wenige Stunden oder unter Zuhilfenahme von Kühlgeräten auf eine Tag beschränkt, sondern Sie ist immer einsatzbereit, so oft wie nötig und mit einer Haltbarkeit von mehreren Jahren. Dies eröffnet Fachleuten und Verbrauchern die Möglichkeit, ein hochwertiges 2-Komponenten-Produkt ohne die Verwendung komplizierter Verfahren zu verwenden. Es gibt keine Abfallproduktion, keine Reinigung, mit anderen Worten: DIE EFFIZIENTE LÖSUNG. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen. Die vorstehenden Angaben wurden im Labor und in der Praxis als Richtwerte ermittelt und sind generell unverbindlich. Sie stellen lediglich allgemeine beratende Hinweise dar, beschreiben unsere Produkte und informieren über deren Verarbeitung und Anwendung. Angesichts der Vielseitigkeit und Unterschiedlichkeit der jeweiligen Arbeitsbedingungen und verwendeten Materialien können wir naturgemäß nicht jeden Einzelfall erfassen. In Zweifelsfällen empfehlen wir daher, Vorversuche durchzuführen oder Chem-Pros / Maston zu befragen. Sofern wir nicht spezifische Eigenschaften und Eignungen der Produkte für einen vertraglich bestimmten Verwendungszweck ausdrücklich schriftlich zugesichert haben, ist eine anwendungstechnische Beratung oder Unterrichtung, wenngleich sie nach bestem Wissen erfolgt, in jedem Fall unverbindlich. Im Übrigen haften wir nach unseren Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen. Close Physikalische & chemische Daten & Entsorgung PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE DATEN × Basis: Spezielles lösemittelhaltiges 2K-Polyurethan-Bindemittel/Härter-Gemisch Farbe Farbtonspezifisch Glanz (DIN 67530 60 °): Glänzend 80 - 100 GE Ergiebigkeit: Je nach Beschaffenheit und Farbe des Untergrundes reichen: 400 ml für ca. 0,8 - 1,2 m² 500 ml für ca. 1,2 - 1,8 m² Hitzebeständigkeit: 150 ° C Haltbarkeit: 36 Monate, bei sachgerechter Lagerung EU VOC-Grenzwert: VOC max 718 g / l Gebindegrößen: Aerosoldosen, max. Nennvolumen: 150 ml, 400 ml, 500 ml Lagerung und Entsorgung Produkt nur im dichtverschlossenen Originalgebinde, frostfrei und nicht über +30°C lagern. Umwelt & Entsorgung Aerosolhaltigen Spraydosen möglichst vollständig aufbrauchen und nicht halbleer entsorgen. Nur restentleerte Dosen zum Recycling geben. Dosen mit Resten bei einer Sammelstelle für Altfarben abgeben. Kennzeichnung: Alle Produkte von MASTON Oy entsprechen dem jeweils aktuellen Stand der Kennzeichnungsvorschriften z.B. gem. Richtlinie Nr. 1272/2008 (CLP), Richtlinie Nr. 2008/47/EG,Nr. 1907/2006 (REACH) der TRGS 200 und TRG 300 sowie Aerosolrichtlinie 75/324/EWG in den zur Zeit gültigen Fassungen. Sicherung: Bei vielen Maston Sprühlacken verhindern Sprühsicherung und anbruchsichere Verschlußkappen die unbefugte Benutzung. Beachten Sie die entsprechenden Hinweise. Sicherheitsrelevante Daten und die Kennzeichnung sind dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen. Die Kennzeichnung ist ebenfalls auf dem Produkt-Etikett angegeben und die Hinweise dort sind zu beachten. Close SIGNALWORT: Gefahr • H222 Extrem entzündbares Aerosol. • H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten • H318 Verursacht schwere Augenschäden. • H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. • H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. • P210 Von Hitze,heißen Oberflächen,Funken,offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen • P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen • P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch • P260 Aerosol nicht einatmen • P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen • EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen • EUH204 Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen Downloads Technische Informationen Broschüre Sicherheitsdatenblatt

Inhalt: 0.5 Liter (49,00 €* / 1 Liter)

24,50 €*
Buy with Apple Pay
2K Klarlack Spraydose 400ml Glänzend
Revolutionärer, patentierter 2K PU Reaktionsklarlack in einer 1 K Spraydose. Hochglänzender 2K-PU Lack. Extrem kratzfester & abriebfester Klarlack. Hervorragende Wetterbeständigkeit. UV/ Lichtbeständigkeit. Höchste Beständigkeit gegen Chemikalien. Immer Einsatzbereit. Lackieren ohne Zeitdruck, die Topfzeit muss nicht beachtet werden. Ein universeller, brillanter, reaktiver 2K PU-Klarlack (Polyurethan-Klarlack). 2K PU Klarlack ist ein hochwertiger, farbloser,extrem langlebiger 2-Komponenten-Klarlack, in der Variante "Glänzend". Klarlack 2K PU bildet eine klare, kraftstoffbeständige, extrem langlebige Beschichtung mit hoher Kratz- und Steinschlagfestigkeit. Der Klarlack kann auf wässrigen, lösemittelbasierten und UV-gehärteten Lacken aufgebracht werden. 2K PU Klarlack ist leicht zu verarbeiten und muss nicht durch Durchstechen der Härterdose aktiviert werden. Die Topfzeit muss nicht beachtet werden. Verarbeitungshinweise BLEIBEN SIE GESUND. BLEIBEN SIE GESUND. × Ihre Gesundheit nehmen wir ernst und das sollten Sie auch. Helfen Sie mit, sichere, gesunde und umweltfreundliche Arbeitsbedingungen für sich selbst und die Personen in Ihrem Umfeld zu schaffen. Beachten Sie die Warnhinweise auf den Etiketten. Lesen Sie bei Unklarheiten die Sicherheitsdatenblätter. Essen, trinken oder rauchen Sie nicht bei der Arbeit mit Spraylacken. Tragen Sie immer Arbeitskleidung und sonstige Schutzausrüstung wie Atemschutzmaske, Handschuhe, Sicherheitsbrille oder Schutzhaube, gemäß der Unfallverhütungsvorschrift. Arbeiten Sie möglichst immer an einem gut belüfteten Arbeitsplatz. Schützen Sie Ihr Gehör, bei Verwendung von Maschinen! Kontrollieren Sie immer vor Arbeitsbeginn die korrekte Befestigung sowie den einwandfreien Zustand bereits montierter Maschinenteile. z.B. Trenn-, Schrupp- und Schleifscheiben etc.! Wo geschliffen wird, fliegen auch Funken. Stellen Sie immer sicher, dass sich keine entzündbaren Materialien im Arbeitsbereich befinden! Stellen Sie sicher, dass alle Tätigkeiten so umweltverträglich wie möglich durchgeführt werden können. Bleiben Sie wachsam! Close Anwendung Untergrundvorbehandlung: Die Verarbeitung sollte nicht unter 18°C stattfinden. Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Lackbeeinflussende Substanzen entfernen. Basislack gut ablüften lassen Basislack nicht schleifen, abwischen oder reinigen. Maximal losen Staub mit wenig Druck abblasen. Lackieren: Nicht zu lackierende Flächen abkleben. Dose vor Gebrauch 3 Minuten schütteln. Probesprühen und Lackverträglichkeit an unauffälliger Stelle prüfen. Sprühentfernung: ca 20cm - 30cm. Einen dünnen Spritzgang vorlegen - nicht dichtspritzen Im Abstand von 2- 3 Minuten zwei Schichten aufsprühen. Finale Ablüftzeit 10-15 min. Lufttrocknung: 12 Std./20°C oder IR-Trocknung: 40 Min./60°C-70°C Endfestigkeit des Lackes wird nach ca. 14 Tagen erreicht Für optimale Ergebnisse, haben wir hier weitere ANWENDUNGSHINWEISE zusammengestellt.  ANWENDUNGSHINWEISE × Vor Gebrauch die Dose und das zu lackierende Objekt auf Raumtemperatur (20 - 25°C) bringen. Das Objekt und die Umgebung vor Sprühnebel schützen. Es empfiehlt sich, nicht zu lackierende Teile abzukleben. Nur bei trockener Witterung und an windgeschützten Stellen sowie in gut belüfteten Räumen sprühen. Hinweise auf dem Etikett beachten!Mit großer Sorgfalt eine möglichst staubfreie Umgebung schaffen. Dabei auch den Schutzanzug, Kleidung & Handschuhe von Staub befreien. Für 2K-PU-Klarlack: Beim 2K-PU-Klarlack steht zunächst in der Variante "Glänzend" zur Wahl. Zur Lackierung den Basislack gem. Herstelleranweisung ablüften bzw. trocknen lassen. Den 2K- Klarlack zuerst mit einer sogenannte Klebeschicht auftragen. Dabei darauf achten, dass der Untergrund nicht dichtgespritzt wird. Es soll keine geschlossene Oberfläche entstehen. Nach kurzem Ablüften mit dem eigentlichen ersten Verlaufsgang beginnen. Der Klarlack wird erst an Kanten und Ecken, und dann nach kurzem Ablüften in zwei Spritzgängen schön nass und überlappend, gleichmäßig und ruhig mit ca. 30µ aufgetragen. Zwischen den Spritzgängen ca. 5-10 min. Ablüftzeit einhalten. Beilackieren (Fade-In / Blend-In) Um Kanten und Lichtbrechungsfehler zu vermeiden, kann der 2K Klarlack mit etwas Übung und viel Gefühl beilackiert werden. Dazu wird vorsichtig in den angrenzenden Bereich (20-25cm) mit einer möglichst dünnen Schichtdicke hinein lackiert. Das Ziel ist es, eine deutliche Lackierkante zu vermeiden und die Lichtbrechung auf den angrenzenden Altlack anzupassen. Trocknung Falls es doch zu Staubeinschlüssen kommt, lassen Sie den 2K-Klarlack besser trocknen und beheben die Fehlstelle anschließend durch auspolieren. Der Klarlack trocknet am besten über Nacht bei ca. 20°, oder im Ofen bei 60°-70° Objekttemperatur innerhalb von 40 - 50 min. Abschließend können die lackierten Teile vorsichtig angefasst werden. Wie jeder mehrkomponenten Klarlack benötigt auch der 2K-Klarlack, je nach Umgebungstemperatur manchmal bis zu 6 Wochen, um komplett durchzuhärten. Bitte in dieser Zeit Waschanlagen oder größere Belastungen vermeiden. Der wichtigste Unterschied zu herkömmlichen 2 Komponenten Klarlacken, die 2K-Bindemittel und Härter enthalten, ist die Verarbeitungszeit des Lackes in der Aerosoldose. Sie ist nicht auf wenige Stunden oder unter Zuhilfenahme von Kühlgeräten auf eine Tag beschränkt, sondern Sie ist immer einsatzbereit, so oft wie nötig und mit einer Haltbarkeit von mehreren Jahren. Dies eröffnet Fachleuten und Verbrauchern die Möglichkeit, ein hochwertiges 2-Komponenten-Produkt ohne die Verwendung komplizierter Verfahren zu verwenden. Es gibt keine Abfallproduktion, keine Reinigung, mit anderen Worten: DIE EFFIZIENTE LÖSUNG. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen. Die vorstehenden Angaben wurden im Labor und in der Praxis als Richtwerte ermittelt und sind generell unverbindlich. Sie stellen lediglich allgemeine beratende Hinweise dar, beschreiben unsere Produkte und informieren über deren Verarbeitung und Anwendung. Angesichts der Vielseitigkeit und Unterschiedlichkeit der jeweiligen Arbeitsbedingungen und verwendeten Materialien können wir naturgemäß nicht jeden Einzelfall erfassen. In Zweifelsfällen empfehlen wir daher, Vorversuche durchzuführen oder Chem-Pros / Maston zu befragen. Sofern wir nicht spezifische Eigenschaften und Eignungen der Produkte für einen vertraglich bestimmten Verwendungszweck ausdrücklich schriftlich zugesichert haben, ist eine anwendungstechnische Beratung oder Unterrichtung, wenngleich sie nach bestem Wissen erfolgt, in jedem Fall unverbindlich. Im Übrigen haften wir nach unseren Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen. Close Physikalische & chemische Daten & Entsorgung PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE DATEN × Basis: Spezielles lösemittelhaltiges 2K-Polyurethan-Bindemittel/Härter-Gemisch Farbe Farbtonspezifisch Glanz (DIN 67530 60 °): Glänzend 80 - 100 GE Ergiebigkeit: Je nach Beschaffenheit und Farbe des Untergrundes reichen: 400 ml für ca. 0,8 - 1,2 m² 500 ml für ca. 1,2 - 1,8 m² Hitzebeständigkeit: 150 ° C Haltbarkeit: 36 Monate, bei sachgerechter Lagerung EU VOC-Grenzwert: VOC max 718 g / l Gebindegrößen: Aerosoldosen, max. Nennvolumen: 150 ml, 400 ml, 500 ml Lagerung und Entsorgung Produkt nur im dichtverschlossenen Originalgebinde, frostfrei und nicht über +30°C lagern. Umwelt & Entsorgung Aerosolhaltigen Spraydosen möglichst vollständig aufbrauchen und nicht halbleer entsorgen. Nur restentleerte Dosen zum Recycling geben. Dosen mit Resten bei einer Sammelstelle für Altfarben abgeben. Kennzeichnung: Alle Produkte von MASTON Oy entsprechen dem jeweils aktuellen Stand der Kennzeichnungsvorschriften z.B. gem. Richtlinie Nr. 1272/2008 (CLP), Richtlinie Nr. 2008/47/EG,Nr. 1907/2006 (REACH) der TRGS 200 und TRG 300 sowie Aerosolrichtlinie 75/324/EWG in den zur Zeit gültigen Fassungen. Sicherung: Bei vielen Maston Sprühlacken verhindern Sprühsicherung und anbruchsichere Verschlußkappen die unbefugte Benutzung. Beachten Sie die entsprechenden Hinweise. Sicherheitsrelevante Daten und die Kennzeichnung sind dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen. Die Kennzeichnung ist ebenfalls auf dem Produkt-Etikett angegeben und die Hinweise dort sind zu beachten. Close SIGNALWORT: Gefahr • H222 Extrem entzündbares Aerosol. • H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten • H318 Verursacht schwere Augenschäden. • H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. • H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. • P210 Von Hitze,heißen Oberflächen,Funken,offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen • P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen • P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch • P260 Aerosol nicht einatmen • P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen • EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen • EUH204 Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen • P501 Entsorgung des Inhalts/des Behälters gemäß den örtlichen/regionalen/nationalen internationalen Vorschriften. div> Downloads Technische Informationen Broschüre Sicherheitsdatenblatt

Inhalt: 0.4 Liter (53,73 €* / 1 Liter)

21,49 €*
CAR-REP® 2K Klarlack Spraydose 400ml
Revolutionärer CAR-REP® 2K-POLYURETHAN-KLARLACK MIT WISE-2K®-TECHNOLOGIE Unbegrenzte Verarbeitungszeit, immer einsatzbereit.Die WISE 2K®- Weltweit erster 2-Komponenten-Sprühlack in einer Dose. Kristallklar, sehr hart, extrem haltbar, bildet einen steinschlag- und UV-beständigen FilmPerfekt für jedes Fahrzeugprojekt.Die Polyurethanmischung bildet eine tiefe und glänzende Oberfläche.Extrem hohe Chemikalienbeständigkeit.Schnell trocknende Original-2K-Qualität, die auf Leistung ausgelegt ist. Kann am nächsten Tag poliert werden.Reichweite von bis zu 3,5 m² mit einer einzigen Dose. Kein Aushärten in der Dose – vermeidet unnötigen Abfall. Ein universeller, brillanter, reaktiver 2K PU-Klarlack (Polyurethan-Klarlack). CAR-REP® 2K-POLYURETHAN-KLARLACK MIT WISE-2K®-TECHNOLOGIE ist kristallklar, sehr hart, extrem haltbar und bildet einen steinschlag- und UV-beständigen Film. Der derzeit in Hochglanz erhältliche Klarlack ist einfach aufzutragen und bildet sofort eine tiefe und glänzende Oberfläche ohne Gefahr von Läuferbildung. Car-Rep 2K-Klarlack ist der einzige 2K-Klarlack mit unbegrenzter Verarbeitungszeit – die komplette Dose kann also restlos aufgebraucht werden – und kann auf lösemittelhaltige und wasserbasierte Basislacke aufgetragen werden. Verarbeitungshinweise BLEIBEN SIE GESUND. BLEIBEN SIE GESUND. × Ihre Gesundheit nehmen wir ernst und das sollten Sie auch. Helfen Sie mit, sichere, gesunde und umweltfreundliche Arbeitsbedingungen für sich selbst und die Personen in Ihrem Umfeld zu schaffen. Beachten Sie die Warnhinweise auf den Etiketten. Lesen Sie bei Unklarheiten die Sicherheitsdatenblätter. Essen, trinken oder rauchen Sie nicht bei der Arbeit mit Spraylacken. Tragen Sie immer Arbeitskleidung und sonstige Schutzausrüstung wie Atemschutzmaske, Handschuhe, Sicherheitsbrille oder Schutzhaube, gemäß der Unfallverhütungsvorschrift. Arbeiten Sie möglichst immer an einem gut belüfteten Arbeitsplatz. Schützen Sie Ihr Gehör, bei Verwendung von Maschinen! Kontrollieren Sie immer vor Arbeitsbeginn die korrekte Befestigung sowie den einwandfreien Zustand bereits montierter Maschinenteile. z.B. Trenn-, Schrupp- und Schleifscheiben etc.! Wo geschliffen wird, fliegen auch Funken. Stellen Sie immer sicher, dass sich keine entzündbaren Materialien im Arbeitsbereich befinden! Stellen Sie sicher, dass alle Tätigkeiten so umweltverträglich wie möglich durchgeführt werden können. Bleiben Sie wachsam! Close Anwendung Untergrundvorbehandlung: Die Verarbeitung sollte nicht unter 18°C stattfinden. Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Lackbeeinflussende Substanzen entfernen. Basislack gut ablüften lassen Basislack nicht schleifen, abwischen oder reinigen. Maximal losen Staub mit wenig Druck abblasen. Lackieren: Nicht zu lackierende Flächen abkleben. Dose vor Gebrauch 3 Minuten schütteln. Probesprühen und Lackverträglichkeit an unauffälliger Stelle prüfen. Sprühentfernung: ca 20cm - 30cm. Einen dünnen Spritzgang vorlegen - nicht dichtspritzen Im Abstand von 2- 3 Minuten zwei Schichten aufsprühen. Finale Ablüftzeit 10-15 min. Lufttrocknung: 12 Std./20°C oder IR-Trocknung: 40 Min./60°C-70°C Endfestigkeit des Lackes wird nach ca. 14 Tagen erreicht Für optimale Ergebnisse, haben wir hier weitere ANWENDUNGSHINWEISE zusammengestellt.  ANWENDUNGSHINWEISE × Vor Gebrauch die Dose und das zu lackierende Objekt auf Raumtemperatur (20 - 25°C) bringen. Das Objekt und die Umgebung vor Sprühnebel schützen. Es empfiehlt sich, nicht zu lackierende Teile abzukleben. Nur bei trockener Witterung und an windgeschützten Stellen sowie in gut belüfteten Räumen sprühen. Hinweise auf dem Etikett beachten!Mit großer Sorgfalt eine möglichst staubfreie Umgebung schaffen. Dabei auch den Schutzanzug, Kleidung & Handschuhe von Staub befreien. Für 2K-PU-Klarlack: Beim 2K-PU-Klarlack steht zunächst in der Variante "Glänzend" zur Wahl. Zur Lackierung den Basislack gem. Herstelleranweisung ablüften bzw. trocknen lassen. Den 2K- Klarlack zuerst mit einer sogenannte Klebeschicht auftragen. Dabei darauf achten, dass der Untergrund nicht dichtgespritzt wird. Es soll keine geschlossene Oberfläche entstehen. Nach kurzem Ablüften mit dem eigentlichen ersten Verlaufsgang beginnen. Der Klarlack wird erst an Kanten und Ecken, und dann nach kurzem Ablüften in zwei Spritzgängen schön nass und überlappend, gleichmäßig und ruhig mit ca. 30µ aufgetragen. Zwischen den Spritzgängen ca. 5-10 min. Ablüftzeit einhalten. Beilackieren (Fade-In / Blend-In) Um Kanten und Lichtbrechungsfehler zu vermeiden, kann der 2K Klarlack mit etwas Übung und viel Gefühl beilackiert werden. Dazu wird vorsichtig in den angrenzenden Bereich (20-25cm) mit einer möglichst dünnen Schichtdicke hinein lackiert. Das Ziel ist es, eine deutliche Lackierkante zu vermeiden und die Lichtbrechung auf den angrenzenden Altlack anzupassen. Trocknung Falls es doch zu Staubeinschlüssen kommt, lassen Sie den 2K-Klarlack besser trocknen und beheben die Fehlstelle anschließend durch auspolieren. Der Klarlack trocknet am besten über Nacht bei ca. 20°, oder im Ofen bei 60°-70° Objekttemperatur innerhalb von 40 - 50 min. Abschließend können die lackierten Teile vorsichtig angefasst werden. Wie jeder mehrkomponenten Klarlack benötigt auch der 2K-Klarlack, je nach Umgebungstemperatur manchmal bis zu 6 Wochen, um komplett durchzuhärten. Bitte in dieser Zeit Waschanlagen oder größere Belastungen vermeiden. Der wichtigste Unterschied zu herkömmlichen 2 Komponenten Klarlacken, die 2K-Bindemittel und Härter enthalten, ist die Verarbeitungszeit des Lackes in der Aerosoldose. Sie ist nicht auf wenige Stunden oder unter Zuhilfenahme von Kühlgeräten auf eine Tag beschränkt, sondern Sie ist immer einsatzbereit, so oft wie nötig und mit einer Haltbarkeit von mehreren Jahren. Dies eröffnet Fachleuten und Verbrauchern die Möglichkeit, ein hochwertiges 2-Komponenten-Produkt ohne die Verwendung komplizierter Verfahren zu verwenden. Es gibt keine Abfallproduktion, keine Reinigung, mit anderen Worten: DIE EFFIZIENTE LÖSUNG. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen. Die vorstehenden Angaben wurden im Labor und in der Praxis als Richtwerte ermittelt und sind generell unverbindlich. Sie stellen lediglich allgemeine beratende Hinweise dar, beschreiben unsere Produkte und informieren über deren Verarbeitung und Anwendung. Angesichts der Vielseitigkeit und Unterschiedlichkeit der jeweiligen Arbeitsbedingungen und verwendeten Materialien können wir naturgemäß nicht jeden Einzelfall erfassen. In Zweifelsfällen empfehlen wir daher, Vorversuche durchzuführen oder Chem-Pros / Maston zu befragen. Sofern wir nicht spezifische Eigenschaften und Eignungen der Produkte für einen vertraglich bestimmten Verwendungszweck ausdrücklich schriftlich zugesichert haben, ist eine anwendungstechnische Beratung oder Unterrichtung, wenngleich sie nach bestem Wissen erfolgt, in jedem Fall unverbindlich. Im Übrigen haften wir nach unseren Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen. Close Physikalische & chemische Daten & Entsorgung PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE DATEN × Basis: Spezielles lösemittelhaltiges 2K-Polyurethan-Bindemittel/Härter-Gemisch Farbe Farbtonspezifisch Glanz (DIN 67530 60 °): Glänzend 80 - 100 GE Ergiebigkeit: Je nach Beschaffenheit und Farbe des Untergrundes reichen: 400 ml für ca. 0,8 - 1,2 m² 500 ml für ca. 1,2 - 1,8 m² Hitzebeständigkeit: 150 ° C Haltbarkeit: 36 Monate, bei sachgerechter Lagerung EU VOC-Grenzwert: VOC max 718 g / l Gebindegrößen: Aerosoldosen, max. Nennvolumen: 150 ml, 400 ml, 500 ml Lagerung und Entsorgung Produkt nur im dichtverschlossenen Originalgebinde, frostfrei und nicht über +30°C lagern. Umwelt & Entsorgung Aerosolhaltigen Spraydosen möglichst vollständig aufbrauchen und nicht halbleer entsorgen. Nur restentleerte Dosen zum Recycling geben. Dosen mit Resten bei einer Sammelstelle für Altfarben abgeben. Kennzeichnung: Alle Produkte von MASTON Oy entsprechen dem jeweils aktuellen Stand der Kennzeichnungsvorschriften z.B. gem. Richtlinie Nr. 1272/2008 (CLP), Richtlinie Nr. 2008/47/EG,Nr. 1907/2006 (REACH) der TRGS 200 und TRG 300 sowie Aerosolrichtlinie 75/324/EWG in den zur Zeit gültigen Fassungen. Sicherung: Bei vielen Maston Sprühlacken verhindern Sprühsicherung und anbruchsichere Verschlußkappen die unbefugte Benutzung. Beachten Sie die entsprechenden Hinweise. Sicherheitsrelevante Daten und die Kennzeichnung sind dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen. Die Kennzeichnung ist ebenfalls auf dem Produkt-Etikett angegeben und die Hinweise dort sind zu beachten. Close SIGNALWORT: Gefahr • H222 Extrem entzündbares Aerosol. • H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten • H318 Verursacht schwere Augenschäden. • H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. • H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. • P210 Von Hitze,heißen Oberflächen,Funken,offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen • P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen • P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch • P260 Aerosol nicht einatmen • P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen • EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen • EUH204 Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen • P501 Entsorgung des Inhalts/des Behälters gemäß den örtlichen/regionalen/nationalen internationalen Vorschriften. div> Downloads Technische Informationen Broschüre Sicherheitsdatenblatt

Inhalt: 0.4 Liter (53,73 €* / 1 Liter)

21,49 €*
Klarlack 2K-PU 500ml
Revolutionärer, patentierter 2K PU Reaktionsklarlack in einer 1 K Spraydose. Hochglänzender 2K-PU Lack. Extrem kratzfester & abriebfester Klarlack. Hervorragende Wetterbeständigkeit. UV/ Lichtbeständigkeit. Höchste Beständigkeit gegen Chemikalien. Immer Einsatzbereit. Lackieren ohne Zeitdruck, die Topfzeit muss nicht beachtet werden. Ein universeller, brillanter, reaktiver 2K PU-Klarlack (Polyurethan-Klarlack). 2K PU Klarlack ist ein hochwertiger, farbloser,extrem langlebiger 2-Komponenten-Klarlack, in der Variante "Glänzend". Klarlack 2K PU bildet eine klare, kraftstoffbeständige, extrem langlebige Beschichtung mit hoher Kratz- und Steinschlagfestigkeit. Der Klarlack kann auf wässrigen, lösemittelbasierten und UV-gehärteten Lacken aufgebracht werden. 2K PU Klarlack ist leicht zu verabeiten und muss nicht durch Durchstechen der Härterdose aktiviert werden. Die Topfzeit muss nicht beachtet werden. Verarbeitungshinweise BLEIBEN SIE GESUND. BLEIBEN SIE GESUND. × Ihre Gesundheit nehmen wir ernst und das sollten Sie auch. Helfen Sie mit, sichere, gesunde und umweltfreundliche Arbeitsbedingungen für sich selbst und die Personen in Ihrem Umfeld zu schaffen. Beachten Sie die Warnhinweise auf den Etiketten. Lesen Sie bei Unklarheiten die Sicherheitsdatenblätter. Essen, trinken oder rauchen Sie nicht bei der Arbeit mit Spraylacken. Tragen Sie immer Arbeitskleidung und sonstige Schutzausrüstung wie Atemschutzmaske, Handschuhe, Sicherheitsbrille oder Schutzhaube, gemäß der Unfallverhütungsvorschrift. Arbeiten Sie möglichst immer an einem gut belüfteten Arbeitsplatz. Schützen Sie Ihr Gehör, bei Verwendung von Maschinen! Kontrollieren Sie immer vor Arbeitsbeginn die korrekte Befestigung sowie den einwandfreien Zustand bereits montierter Maschinenteile. z.B. Trenn-, Schrupp- und Schleifscheiben etc.! Wo geschliffen wird, fliegen auch Funken. Stellen Sie immer sicher, dass sich keine entzündbaren Materialien im Arbeitsbereich befinden! Stellen Sie sicher, dass alle Tätigkeiten so umweltverträglich wie möglich durchgeführt werden können. Bleiben Sie wachsam! Close Anwendung Untergrundvorbehandlung: Die Verarbeitung sollte nicht unter 18°C stattfinden. Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Lackbeeinflussende Substanzen entfernen. Basislack gut ablüften lassen Basislack nicht schleifen, abwischen oder reinigen. Maximal losen Staub mit wenig Druck abblasen. Lackieren: Nicht zu lackierende Flächen abkleben. Dose vor Gebrauch 3 Minuten schütteln. Probesprühen und Lackverträglichkeit an unauffälliger Stelle prüfen. Sprühentfernung: ca 20cm - 30cm. Einen dünnen Spritzgang vorlegen - nicht dichtspritzen Im Abstand von 2- 3 Minuten zwei Schichten aufsprühen. Finale Ablüftzeit 10-15 min. Lufttrocknung: 12 Std./20°C oder IR-Trocknung: 40 Min./60°C-70°C Endfestigkeit des Lackes wird nach ca. 14 Tagen erreicht Für optimale Ergebnisse, haben wir hier weitere ANWENDUNGSHINWEISE zusammengestellt.  ANWENDUNGSHINWEISE × Vor Gebrauch die Dose und das zu lackierende Objekt auf Raumtemperatur (20 - 25°C) bringen. Das Objekt und die Umgebung vor Sprühnebel schützen. Es empfiehlt sich, nicht zu lackierende Teile abzukleben. Nur bei trockener Witterung und an windgeschützten Stellen sowie in gut belüfteten Räumen sprühen. Hinweise auf dem Etikett beachten!Mit großer Sorgfalt eine möglichst staubfreie Umgebung schaffen. Dabei auch den Schutzanzug, Kleidung & Handschuhe von Staub befreien. Für 2K-PU-Klarlack: Beim 2K-PU-Klarlack steht zunächst in der Variante "Glänzend" zur Wahl. Zur Lackierung den Basislack gem. Herstelleranweisung ablüften bzw. trocknen lassen. Den 2K- Klarlack zuerst mit einer sogenannte Klebeschicht auftragen. Dabei darauf achten, dass der Untergrund nicht dichtgespritzt wird. Es soll keine geschlossene Oberfläche entstehen. Nach kurzem Ablüften mit dem eigentlichen ersten Verlaufsgang beginnen. Der Klarlack wird erst an Kanten und Ecken, und dann nach kurzem Ablüften in zwei Spritzgängen schön nass und überlappend, gleichmäßig und ruhig mit ca. 30µ aufgetragen. Zwischen den Spritzgängen ca. 5-10 min. Ablüftzeit einhalten. Beilackieren (Fade-In / Blend-In) Um Kanten und Lichtbrechungsfehler zu vermeiden, kann der 2K Klarlack mit etwas Übung und viel Gefühl beilackiert werden. Dazu wird vorsichtig in den angrenzenden Bereich (20-25cm) mit einer möglichst dünnen Schichtdicke hinein lackiert. Das Ziel ist es, eine deutliche Lackierkante zu vermeiden und die Lichtbrechung auf den angrenzenden Altlack anzupassen. Trocknung Falls es doch zu Staubeinschlüssen kommt, lassen Sie den 2K-Klarlack besser trocknen und beheben die Fehlstelle anschließend durch auspolieren. Der Klarlack trocknet am besten über Nacht bei ca. 20°, oder im Ofen bei 60°-70° Objekttemperatur innerhalb von 40 - 50 min. Abschließend können die lackierten Teile vorsichtig angefasst werden. Wie jeder mehrkomponenten Klarlack benötigt auch der 2K-Klarlack, je nach Umgebungstemperatur manchmal bis zu 6 Wochen, um komplett durchzuhärten. Bitte in dieser Zeit Waschanlagen oder größere Belastungen vermeiden. Der wichtigste Unterschied zu herkömmlichen 2 Komponenten Klarlacken, die 2K-Bindemittel und Härter enthalten, ist die Verarbeitungszeit des Lackes in der Aerosoldose. Sie ist nicht auf wenige Stunden oder unter Zuhilfenahme von Kühlgeräten auf eine Tag beschränkt, sondern Sie ist immer einsatzbereit, so oft wie nötig und mit einer Haltbarkeit von mehreren Jahren. Dies eröffnet Fachleuten und Verbrauchern die Möglichkeit, ein hochwertiges 2-Komponenten-Produkt ohne die Verwendung komplizierter Verfahren zu verwenden. Es gibt keine Abfallproduktion, keine Reinigung, mit anderen Worten: DIE EFFIZIENTE LÖSUNG. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen. Die vorstehenden Angaben wurden im Labor und in der Praxis als Richtwerte ermittelt und sind generell unverbindlich. Sie stellen lediglich allgemeine beratende Hinweise dar, beschreiben unsere Produkte und informieren über deren Verarbeitung und Anwendung. Angesichts der Vielseitigkeit und Unterschiedlichkeit der jeweiligen Arbeitsbedingungen und verwendeten Materialien können wir naturgemäß nicht jeden Einzelfall erfassen. In Zweifelsfällen empfehlen wir daher, Vorversuche durchzuführen oder Chem-Pros / Maston zu befragen. Sofern wir nicht spezifische Eigenschaften und Eignungen der Produkte für einen vertraglich bestimmten Verwendungszweck ausdrücklich schriftlich zugesichert haben, ist eine anwendungstechnische Beratung oder Unterrichtung, wenngleich sie nach bestem Wissen erfolgt, in jedem Fall unverbindlich. Im Übrigen haften wir nach unseren Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen. Close Physikalische & chemische Daten & Entsorgung PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE DATEN × Basis: Spezielles lösemittelhaltiges 2K-Polyurethan-Bindemittel/Härter-Gemisch Farbe Farbtonspezifisch Glanz (DIN 67530 60 °): Glänzend 80 - 100 GE Ergiebigkeit: Je nach Beschaffenheit und Farbe des Untergrundes reichen: 400 ml für ca. 0,8 - 1,2 m² 500 ml für ca. 1,2 - 1,8 m² Hitzebeständigkeit: 150 ° C Haltbarkeit: 36 Monate, bei sachgerechter Lagerung EU VOC-Grenzwert: VOC max 718 g / l Gebindegrößen: Aerosoldosen, max. Nennvolumen: 150 ml, 400 ml, 500 ml Lagerung und Entsorgung Produkt nur im dichtverschlossenen Originalgebinde, frostfrei und nicht über +30°C lagern. Umwelt & Entsorgung Aerosolhaltigen Spraydosen möglichst vollständig aufbrauchen und nicht halbleer entsorgen. Nur restentleerte Dosen zum Recycling geben. Dosen mit Resten bei einer Sammelstelle für Altfarben abgeben. Kennzeichnung: Alle Produkte von MASTON Oy entsprechen dem jeweils aktuellen Stand der Kennzeichnungsvorschriften z.B. gem. Richtlinie Nr. 1272/2008 (CLP), Richtlinie Nr. 2008/47/EG,Nr. 1907/2006 (REACH) der TRGS 200 und TRG 300 sowie Aerosolrichtlinie 75/324/EWG in den zur Zeit gültigen Fassungen. Sicherung: Bei vielen Maston Sprühlacken verhindern Sprühsicherung und anbruchsichere Verschlußkappen die unbefugte Benutzung. Beachten Sie die entsprechenden Hinweise. Sicherheitsrelevante Daten und die Kennzeichnung sind dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen. Die Kennzeichnung ist ebenfalls auf dem Produkt-Etikett angegeben und die Hinweise dort sind zu beachten. Close SIGNALWORT: Gefahr • H222 Extrem entzündbares Aerosol. • H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten • H318 Verursacht schwere Augenschäden. • H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. • H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. • P210 Von Hitze,heißen Oberflächen,Funken,offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen • P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen • P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch • P260 Aerosol nicht einatmen • P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen • EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen • EUH204 Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen Downloads Technische Informationen Broschüre Sicherheitsdatenblatt

Inhalt: 0.5 Liter (49,00 €* / 1 Liter)

24,50 €*
Tipp
Grundierung / Primer -2K Epoxy- 500 ml (Rot) mit Roststopfunktion
Farbe: Rot
Revolutionärer, patentierter 2K Epoxy Reaktionsprimer in einer 1 K Spraydose. Haftgrundierung auch auf schwierigen Untergründen einsetzbar.Exzellenter Korrosionsschutz auf kritischsten UntergründenImmer EinsatzbereitVerstellbare Breitstrahldüse.Sehr gute Verträglichkeit beim Überlackieren mit allen Lacken.Grundieren ohne Zeitdruck, die Topfzeit muss nicht beachtet werden. Eine universelle, reaktive EP-Grundierung (=Epoxygrundierung). Der 2K EP Primer (Grundierung) hat eine sehr gute Deckkraft und einen exzellenten Korrosionsschutz. Die Grundierung ist sowohl nass als auch trocken (400er Körnung) gut schleifbar. Sie wird empfohlen um auch auf schwierigen Untergründen einen Lackaufbau zu ermöglichen. Beim Sprühen findet der chemische Härtungsprozess sofort bei atmosphärischem Druck statt. Sehr gute Durchhärtung und Isolierungswirkung. Die perfekte Isolierung gegen die Unterwanderung von Wasser. Der 2K EP Primer weist hinsichtlich Haftung, Korrosion und Härte die gleichen Eigenschaften auf, wie herkömmliche, professionelle 2K Epoxy (EP) Grundierungen, bei denen Lack und Härter vorgemischt werden müssen. Verarbeitungshinweise BLEIBEN SIE GESUND. BLEIBEN SIE GESUND. × Ihre Gesundheit nehmen wir ernst und das sollten Sie auch. Helfen Sie mit, sichere, gesunde und umweltfreundliche Arbeitsbedingungen für sich selbst und die Personen in Ihrem Umfeld zu schaffen. Beachten Sie die Warnhinweise auf den Etiketten. Lesen Sie bei Unklarheiten die Sicherheitsdatenblätter. Essen, trinken oder rauchen Sie nicht bei der Arbeit mit Spraylacken. Tragen Sie immer Arbeitskleidung und sonstige Schutzausrüstung wie Atemschutzmaske, Handschuhe, Sicherheitsbrille oder Schutzhaube, gemäß der Unfallverhütungsvorschrift. Arbeiten Sie möglichst immer an einem gut belüfteten Arbeitsplatz. Schützen Sie Ihr Gehör, bei Verwendung von Maschinen! Kontrollieren Sie immer vor Arbeitsbeginn die korrekte Befestigung sowie den einwandfreien Zustand bereits montierter Maschinenteile. z.B. Trenn-, Schrupp- und Schleifscheiben etc.! Wo geschliffen wird, fliegen auch Funken. Stellen Sie immer sicher, dass sich keine entzündbaren Materialien im Arbeitsbereich befinden! Stellen Sie sicher, dass alle Tätigkeiten so umweltverträglich wie möglich durchgeführt werden können. Bleiben Sie wachsam! Close Anwendung Untergrundvorbehandlung: Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Alte Alkydharzanstriche auf Verträglichkeit prüfen Lose Altanstriche und Rost entfernen. Problemuntergründe anschleifen. Lackieren: Nicht zu lackierende Flächen abkleben. Dose vor Gebrauch 3 Minuten schütteln. Probesprühen und Lackverträglichkeit an unauffälliger Stelle prüfen. Sprühentfernung: ca 20cm - 30cm. Im Abstand von 2- 3 Minuten mehrere dünne Schichten aufsprühen. Je Spritzgang ca. 30µ Finale Ablüftzeit 10-15 min. Lufttrocknung: 16 Std./20°C oder IR-Trocknung: 10 Min./60°C-70°C Schleifbar und überlackierbar innerhalb von 2 - 3 Stunden Mit allen handelsüblichen Decklacksystemen überlackierbar. Für optimale Ergebnisse, haben wir hier weitere ANWENDUNGSHINWEISE zusammengestellt.  ANWENDUNGSHINWEISE × Vor Gebrauch die Dose und das zu lackierende Objekt auf Raumtemperatur (20 - 25°C) bringen.Das Objekt und die Umgebung vor Sprühnebel schützen. Es empfiehlt sich, nicht zu lackierende Teile abzukleben. Nur bei trockener Witterung und an windgeschützten Stellen sowie in gut belüfteten Räumen sprühen. Hinweise auf dem Etikett beachten! Untergrundvorbehandlung: Für 2K Epoxidharzgrundierung & Metallhaftgrund Zunächst die zu lackierende Stelle vorbereiten. Alter Lack, der bereits; rissig, abgeplatzt oder schadhaft ist, mit groben Schleifpapier 80er bis 120er entfernen. Die zu lackierende Fläche schleifen und gründlich Rost entfernen.  (z.B. 180er Schleifpapier anschließend mit 240-320er schleifen. Optimale Ergebnisse werden mit Excenterschleifmaschine erreicht.) Anschließend mit einem trockenen, sauberen und fusselarmen Tuch, gründlich und sauber abwischen um Schleifreste, Staub und Fett zu entfernen. Ggf. mit einem Silikonentferner nachwischen. Die nicht zu lackierenden Stellen großzügig abkleben. Nochmals gründlich alle Flächen, Kanten, Ecken und Hohlräume sowie das Abklebepapier und auch Lackierständer vom Staub befreien. Eine staubige Arbeitsumgebung sollte verhindert werden, um den spätere Fehlstellen beim Grundieren zu verhindern. Schaffen sie für die nachfolgende Lackierung schon jetzt, eine möglichst staubfreie Umgebung. 2K Epoxidharzgrundierung wird als Haftgrundierung auf glatten Untergründen und auf fast allen Oberflächenmetallen, wie Aluminium, verzinktem Metall, NE-Metall, Chrom, Holz, Stein, Keramik, Glas und den meisten Kunststoffen eingesetzt. Sie haftet auch auf zuvor lackierten Ein-Komponenten- oder Zwei-Komponenten-Lackoberflächen wie Acryl, PU, Epoxid und Pulverbeschichtung. Es somit auch möglich, die bereits lackierte Oberfläche mit 2K EP Grundierung zu lackieren. Testen Sie die Kompatibilität immer auf der trockenen Oberfläche (der vorherige Lack ist vollständig ausgehärtet),bevor Sie mit 2K Grundierung lackieren. 2K Epoxidgrundierung sollten mit 2 - 3 Spritzgängen im Kreuzgang, aufgebracht werden. Die Schichtdicke eines Spritzganges sollte bei ca. 30µ liegen. Die Ablüftzeit zwischen den Spritzgängen liegt bei mindestens 3 Min. Der wichtigste Unterschied zu herkömmlichen 2 Komponenten Epoxy-Grundierfüllern, die 2K-Bindemittel und Härter enthalten, ist die Verarbeitungszeit des Lackes in der Aerosoldose. Sie ist nicht auf wenige Stunden oder unter Zuhilfenahme von Kühlgeräten auf eine Tag beschränkt, sondern Sie ist immer einsatzbereit, so oft wie nötig und mit einer Haltbarkeit von mehreren Jahren. Dies eröffnet Fachleuten und Verbrauchern die Möglichkeit, ein hochwertiges 2-Komponenten-Produkt ohne die Verwendung komplizierter Verfahren zu verwenden. Es gibt keine Abfallproduktion, keine Reinigung, mit anderen Worten: DIE EFFIZIENTE LÖSUNG. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen. Die vorstehenden Angaben wurden im Labor und in der Praxis als Richtwerte ermittelt und sind generell unverbindlich. Sie stellen lediglich allgemeine beratende Hinweise dar, beschreiben unsere Produkte und informieren über deren Verarbeitung und Anwendung. Angesichts der Vielseitigkeit und Unterschiedlichkeit der jeweiligen Arbeitsbedingungen und verwendeten Materialien können wir naturgemäß nicht jeden Einzelfall erfassen. In Zweifelsfällen empfehlen wir daher, Vorversuche durchzuführen oder Chem-Pros / Maston zu befragen. Sofern wir nicht spezifische Eigenschaften und Eignungen der Produkte für einen vertraglich bestimmten Verwendungszweck ausdrücklich schriftlich zugesichert haben, ist eine anwendungstechnische Beratung oder Unterrichtung, wenngleich sie nach bestem Wissen erfolgt, in jedem Fall unverbindlich. Im Übrigen haften wir nach unseren Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen. Close Physikalische & chemische Daten & Entsorgung PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE DATEN × Basis: Spezielles lösemittelhaltiges 2K-Epoxid-Bindemittel/Härter-Gemisch Farbe Farbtonspezifisch Glanz (DIN 67530 60 °): matt Ergiebigkeit: Je nach Beschaffenheit und Farbe des Untergrundes reichen: 400 ml für ca. 0,8 - 1,2 m² 500 ml für ca. 1,2 - 1,8 m² Hitzebeständigkeit: 150 ° C Haltbarkeit: 36 Monate, bei sachgerechter Lagerung EU VOC-Grenzwert: VOC max 840 g / l Gebindegrößen: Aerosoldosen, max. Nennvolumen: 400 ml, 500 ml Lagerung und Entsorgung Produkt nur im dichtverschlossenen Originalgebinde, frostfrei und nicht über +30°C lagern. Umwelt & Entsorgung Aerosolhaltigen Spraydosen möglichst vollständig aufbrauchen und nicht halbleer entsorgen. Nur restentleerte Dosen zum Recycling geben. Dosen mit Resten bei einer Sammelstelle für Altfarben abgeben. Kennzeichnung: Alle Produkte von MASTON Oy entsprechen dem jeweils aktuellen Stand der Kennzeichnungsvorschriften z.B. gem. Richtlinie Nr. 1272/2008 (CLP), Richtlinie Nr. 2008/47/EG,Nr. 1907/2006 (REACH) der TRGS 200 und TRG 300 sowie Aerosolrichtlinie 75/324/EWG in den zur Zeit gültigen Fassungen. Sicherung: Bei vielen Maston Sprühlacken verhindern Sprühsicherung und anbruchsichere Verschlußkappen die unbefugte Benutzung. Beachten Sie die entsprechenden Hinweise. Sicherheitsrelevante Daten und die Kennzeichnung sind dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen. Die Kennzeichnung ist ebenfalls auf dem Produkt-Etikett angegeben und die Hinweise dort sind zu beachten. Close SIGNALWORT: Gefahr • H222 Extrem entzündbares Aerosol. • H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten • H319 Verursacht schwere Augenschäden. • H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. • P210 Von Hitze,heißen Oberflächen,Funken,offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen • P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen • P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch • P260 Aerosol nicht einatmen • P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen • EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen • EUH208 Enthält 3-Aminomethyl-3,5,5-trimethylcyclohexylamin. Kann allergische Reaktionen hervorrufen Downloads Technische Informationen Broschüre Sicherheitsdatenblatt

Inhalt: 0.5 Liter (49,98 €* / 1 Liter)

24,99 €*
Buy with Apple Pay